Besuch der Stiftung Rodania

10. Mai. 2019 | 0 Kommentare

Stiftung für Schwerbehinderte Grenchen

Am 10. Mai haben sieben Erwachsene und zwei Kinder die Rodania in Grenchen besucht. Die Führung leitete der Institutionsleiter Patrick Marti, ein äusserst energiegeladener und engagierter Mann. Wir durften eine Wohngruppe, die verschiedenen Werkstätten, Therapieräume und den Esssaal besichtigen.

In der Rodania haben 75 Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen ein zu Hause. In den Werkstätten wird gefilzt, gewoben, getöpfert und gedruckt. Die KlientInnen arbeiten ohne Produktionsdruck, können aber ihre zum Teil wunderschönen Produkte an verschiedenen Märkten und im Heim Art, einem Laden verschiedener Institutionen, am Stalden in Solothurn verkaufen. Im Dachstock befindet sich ein spezieller Therapieraum, mit einem Klangbett, Ballbecken und einer Einrichtung zum Snoezelen. Im Ballbecken sind unsere beiden Jungs gleich eingetaucht.

Zum Schluss durften wir ein reichhaltiges Apéro geniessen. Danach haben wir uns auf den Weg ins Restaurant Parktheater gemacht. Nach einem guten Abendessen sind wir wieder Richtung Oberdorf gefahren.

Es war ein sehr informativer und interessanter Ausflug.    

 

Titelbild von Webseite Stiftung Rodania

(Text Nicole Boruvka, Fotos Peter Gasser)

Ähnliche Beiträge

Bänzejass 2019

Bänzejass 2019

Seit Bestehen des Forums – und dies sind bald 20 Jahre – gehört der Bänzejass um den Samichlaustag herum zum festen Teil unseres Jahresprogramms....

mehr lesen
Velos sammeln für Afrika

Velos sammeln für Afrika

Am Samstag 23. Juni 2018 werden in Oberdorf nicht mehr gebrauchte Velos für einen guten Zweck gesammelt. Die Sammlung findet statt von 08-30 bis...

mehr lesen

0 Kommentar(e)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.